Gottesdienste dürfen ab Montag den 3. Mai wieder stafinden

Liebe Gemeindemitglieder, auf Grund sinkender Inzidenzzahlen dürfen ab Montag 3. Mai in unserer Seelsorgeeinheit wieder Gottesdienste in Innenräumen stattfinden.

Dies gilt solange, wie der Wert der 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Tübingen nicht über 200/100000 liegt.

Wir halten Sie auf unserer Homepage auf dem laufenden.

Es gilt ab dem 3. Mai wieder die bekannte Gottedinestordunung:

1. Wir sind verpflichtet, dass sich jede und jeder mit Name und Telefonnummer registriert, der in den Gottesdienst kommt.
    Bitte kommen Sie frühzeitig 10 Minuten vor Gottesdienstbeginn um Ansammlungen bei der Registrierung zu vermeiden.

2. Es darf nur die Schola im Gottesdienst singen.

3. Wir müssen den ganzen Gottesdienst die Nasen - und Mundschutzmaske tragen.
    Gemäß Landesverordnung ist eine medizinische Maske (OP Maske, FFP2 oder KN95/N95) erforderlich.

Desinfektionsmittel ist vorhanden und muss benutzt werden. Wir bitten die Abstandsregel von 1,5 m einzuhalten.
Nach dem Gottesdienst bitten wir Sie nicht in Gruppen auf dem Kirchplatz zu stehen, sondern diesen direkt zu Verlassen.
Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen im öffentlichen Raum.

Sollten neue Regelungen von Seiten der Politik oder des bischöflichen Ordinariats getroffen werden, werden diese Ihnen bekannt gegeben.