Da Capo

Da Capo ist ein gemischter Kirchenchor mit z.Zt. 28 Sängerinnen und Sängern im Alter von 30 bis 60 Jahren. Das Repertoire umfasst geistliche Literatur, Neues Geistliches Liedgut, Gospels, aber auch klassische Volkslieder sowie weltliche U-Musik. Neben Hochfesten und besonderen kirchlichen Anlässen in der Gemeinde bereichert der Chor auch gerne andere Events in der näheren Umgebung mit seinem überwiegend mehrstimmigem Gesang – mit und ohne instrumentale Begleitung. Neben der Musik ist auch die Gemeinschaft, die seit knapp 15 Jahren gepflegt wird, sehr wichtig. Wöchentliche Proben sowie jährliche Chorfreizeiten und gelegentliche musikalisch geprägte Kurzreisen gehören dazu.

Dabei könnten wir noch gerne Unterstützung gebrauchen. Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen. Unsere Probe findet wöchentlich Mittwochs um 19:50 Uhr im Vinzens-Härle-Saal statt. Kommt doch einfach mal vorbei.

Die Sänger und Sängerinnen von Da Capo

Da Capo feiert 20. Geburtstag

Das ist ein Grund zu feiern…
....deshalb laden wir herzlich
zu unserer Geburtstagsfeier ein.

Wir beginnen mit einem Gottesdienst und zeigen anschließend bei einem Konzert, was unseren Chor ausmacht. Im Anschluss laden wir Sie ein, bei einem kleinen Plausch und Snack unseren Geburtstag mit uns weiterzufeiern.

Wann:    Am Sonntag, 29.07.2018
Beginn:   Um 17 Uhr
Wo:        Heilig-Geist-Kirche Ergenzingen

Da Capo mit neuem Schwung

Der Kirchenchor Da Capo ist mit einem neuem Chorleiter und einem neu gewählten Vorstand in eine neue Ära gestartet. Nachdem Albin Eberle kürzlich offiziell von den Chormitgliedern verabschiedet wurde, hat Alexander Rohm nun die Leitung als Dirigent übernommen. Der 29jährige Student der Rottenburger Hochschule für Kirchenmusik hatte sich auf die Ausschreibung seitens der Kirchengemeinde beworben und mit einem Probedirigat in Ergenzingen vorgestellt. Schnell waren die Sängerinnen und Sänger von seinem Können überzeugt und freuen sich nun auf neue Impulse und eine spannende Chorarbeit mit ihm.

Neu ist auch die Besetzung des Vorstands. Nach jahrelanger reibungsloser Führung durch Elisabeth Mühlenhoff und Hans-Peter Fröhlich ließen sich beide nicht mehr für einen Vorstandsposten aufstellen. Im Rahmen einer ordentlichen Mitgliederversammlung wählte Da Capo nun einstimmig Anton Weipert als Vorsitzenden; Stellvertreterin ist – ebenfalls einstimmig gewählt – Petra Fakler. Als Kassiererin wiedergewählt wurde Hannelore Renz. Evelin Künnert – bis zuletzt Schriftführerin – agiert nun zusammen mit Christel Pagel (wie bisher) als Notenwartin. Neu gewählte Schriftführerin (zuvor Notenwart) ist nun Ulrike Weipert. Mit ihr (Sopran), Christel Pagel (Alt) und Anton Weipert (Bass) sind auch bereits drei Sing-Stimmen im Vorstand vertreten. Hinzu kommt als Beirat die Tenor-Vertretung durch Matthias Reinke.

Da Capo probt immer mittwochs von 19:50 – 22 Uhr im Vinzenz-Härle-Saal unter der Heilig-Geist-Kirche und freut sich auch weiterhin über neue Sängerinnen und Sänger!